Support the Athlete Challenge

Liebe Tiegler,

am Sonntag, dem 04.09.2016, war es endlich soweit: unser erster hausinterner Wettkampf. Zuallererst wollen wir uns bei euch dafür bedanken, dass ihr die erste „Support the Athlete Challenge“ zu einer so gelungenen Veranstaltung gemacht habt.

Ins Leben gerufen wurde dieser Wettkampf, um Geld für den „Support the Athlete Fond“ zu sammeln. Dieser Fond soll ermöglichen, dass alle Tiegler, die an Wettkämpfen teilnehmen wollen und dafür finanzielle Unterstützung benötigen, auch die Möglichkeit bekommen an diesen teilnehmen zu können. Mehr dazu erfahrt ihr hier.

Angetreten wurde in drei Kategorien: Scaled, RX und Masters. Jeder Athlet hatte zwei Workouts zu bewältigen, durch die er sich für das finale dritte Workout qualifizieren konnte.

WOD 1:

wod1_stacallenge

Ein paar Impressionen aus dem 1. WOD:
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

WOD 2:

wod2_stachallenge

Leidende Gesichter aus dem zweiten WOD:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA


OLYMPUS DIGITAL CAMERA

WOD 3:

wod3_stachallenge

Auch durch dieses Workout haben sich die Athleten tapfer durchgekämpft:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nach einem langen und harten Wettkampftag, haben sich folgende Athleten in den jeweiligen Kategorien durchgesetzt:

Scaled Women

Scaled Women

  • 1. Platz: Martina Mann
  • 2. Platz: Nadine Scheftschik
  • 3. Platz: Jana Buczilowski und Monica Ries
Scaled Men

Scaled Men

  • 1. Platz: Philipp Nickler
  • 2. Platz: Max Migge
  • 3. Platz: Dennis Kloz
RX Women

RX Women

  • 1. Platz: Marta Kuban
  • 2. Platz: Jennifer Stößer (Master-Athletin)
  • 3. Platz: Clarissa Rosenau
RX Men

RX Men

  • 1. Platz: Oliver Lange
  • 2. Platz: Svilen Viktorov
  • 3. Platz: Matthäus Wojtysiak

Außer Konkurrenz:

  • 1. Platz: Maurice Lambrecht
  • 2. Platz: Adam Taylor
Masters

Masters

  • 1. Platz: Orhan Ibisler
  • 2. Platz: Patrik Ruhstorfer
  • 3. Platz: Sven Quilitz

Hervorzuheben sind allerdings nicht nur die Gewinner, sondern jeder einzelne Athlet an diesem Tag. Jeder hat sein Bestes gegeben und ist an sein Limit gegangen. Für die meisten Teilnehmer war es der allererste Wettkampf überhaupt und viele haben sich dabei selbst übertroffen und Selbstbewusstsein hinzugewonnen. Auch das Verhalten untereinander war am Sonntag fair, sportlich und einfach nur herzlich. Ob erster oder letzter, jeder wurde gleich stark angefeuert und alle haben sich über die Erfolge der anderen von Herzen gefreut. Schmelztiegeliebe wurde an diesem Tag groß geschrieben und darüber freuen wir uns besonders.

Schmelztiegelliebe

Schmelztiegelliebe

Wir sind stolz, dass Jennifer Stößer und Orhan Ibisler uns bei den Mastern und sowohl Marta Kuban als auch Oliver Lange uns in der Kategorie RX beim Stuttgart Throwdown vertreten werden. Wir werden euch fleißig dabei anfeuern, wenn ihr den anderen Athleten im Oktober ordentlich einheizen werdet.

By | 2017-11-07T10:26:46+00:00 September 8th, 2016|Uncategorized|0 Comments

Leave A Comment